Die Klasse 5a blickte in den Himmel


In der 3. und 4. Schulstunde konnten wir nicht wirklich still sitzen, so viel hatten wir doch von der partiellen Sonnenfinsternis am 20.03.15 in Bayern gehört. Sonnenfinsternis-Brillen hatten wir nur zwei ergattern können, also bastelten einige von uns eine Lochkamera aus einem Schuhkarton und Butterbrotpapier. Man hält diesen Kasten dann mit einem kleinen Loch in Richtung Sonne. Auf dem matten Schirm sah man das Sonnenbild. In kleinen Gruppen konnte nun jeder von uns kurz in den Himmel blicken. Es war sehr sehenswert, wie sich die Mondscheibe von rechts nach links über den oberen Teil der Sonne schob. Schließlich lag die Sonne wie eine Mondsichel auf dem Bauch. Wir waren sehr beeindruckt von diesem Naturereignis.


Eine Bauanleitung für die selbstgemachte Lochkamera findet man hier.