Spendensammlung der Ü-Klasse für Flüchtlinge


20 Schüler der Übergangsklasse 8_9 übergaben am 13.03.2015 eine Geldspende in Höhe von 450 € samt einem Fußball an die unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge (UMF) in deren neuen Unterkunft in Fürstenfeldbruck.

Die 29 jugendlichen Asylbewerber, die ohne Eltern nach Deutschland geflüchtet sind, stammen aus Syrien, Äthiopien, Eritrea, Afghanistan und Somalia.

Mit dieser Spende wird laut Thomas Beer, Einrichtungsleiter der Flüchtlingsunterkunft, den Jugendlichen unter anderem ein Ausflug zur Kletterinsel ermöglicht.

Die Schüler der Ü-Klasse, die zum Teil erst seit September 2014 in Deutschland sind und aus den Ländern Afghanistan, Syrien, Weißrussland, Thailand, Türkei, Mazedonien, Kosovo, Kroatien, Rumänien, Bulgarien, Polen, Griechenland und Portugal stammen, hatten sich am Weihnachtsbasar der Schule als fleißige Spendensammler betätigt und auch die übrigen Klassen leisteten ihren Beitrag zu dieser für alle Beteiligten bewegenden Aktion.

Abschließend besuchten vier Teams alle Klassen, um von ihrem Erlebnis zu berichten und sich für die Spenden zu bedanken.