Fußballturnier 2014

Zum Abschluss des 1.Schulhalbjahres erwartete die Wittelsbacher Mittelschule ein ganz besonderes Ereignis, denn in der Woche vom 11. bis 14. Februar fand traditionell das schulinterne Fußballturnier statt.

In drei Gruppen wurden die Besten der Mädchen und die Besten der Jungen aus den Klassen 5 und 6 sowie 7 bis 10 ermittelt.  Die Vorrunden-Duelle, von Dienstag  bis Donnerstag am Nachmittag ausgetragen, gipfelten am Freitag in einem packenden Finale. Unsere Bilder zeigen einige der schönsten Momente.


 

An allen Tagen übertraf sich das Publikum an Kreativität und Lautstärke, was die Kämpfer noch zusätzlich beflügelte.


 

Auch die Mädchen der Mittelschule ließen es sich nicht nehmen, die beste Fußballmannschaft zu ermitteln und so mancher Junge staunte nicht schlecht darüber, was da auf dem Hallenboden gezaubert wurde.


 

In den Duellen der Buben aus den Klassen 5 und 6 gingen nach aufreibenden Spielminuten die Spieler der Klasse 6a als deutliche Sieger hervor.


Härter umkämpft war der Sieg in den Spielen der höheren Klassen, bei denen man in jeder Minute merkte, dass Fußball für sie nicht nur ein Spiel ist. Selbst in der Vorrunde am Donnerstagnachmittag war die Tribüne vollgepackt mit Zuschauern, die einen ohrenbetäubenden Lärm veranstalteten.


 

 

 

Nach den umkämpften Finalspielen präsentierten sich die bestplatzierten Mannschaften, stolz auf das Geleistete, vor der Kamera.

 

 

 


 

So sehen Sieger aus!

Die Finalisten präsentierten sich stolz vor den Schulpokalen, doch nur drei Mannschaften konnten einen Siegerpokal erringen. Bei den Mädchen gewannen die Spielerinnen der 7a. Sieger bei den Buben waren die Spieler der Klassen 6a und 9b.


 

Dank geht an Christian Bischoff, der das Turnier hauptverantwortlich organisierte, und an Raphael Thimm, der als Schiedsrichter neben Herrn Pausch und Herrn Agreiter mitwirkte.