FAQ zu Corona

Was geschieht, wenn ein Schüler in der Schule einen positiven Schnelltest hat?

Der Schüler wird ins Sekretariat geschickt und muss abgeholt werden, ein PCR-Test muss durchgeführt werden.

 

Was geschieht, wenn in der Klasse ein positiver Fall auftritt?

Sobald in der Klasse ein Fall (positiver PCR-Test) auftritt, testen wir täglich.

 

Wann muss eine Klasse in Quarantäne?

Eine Klasse wird in Quarantäne geschickt, wenn zwei Schüler innerhalb von 5 Tagen mit PCR-Test positiv getestet sind.

Die Quarantäne gilt für 10 Tage ab dem ersten aufgetretenen Fall. Nach Ablauf dieser Zeit kann Ihr Kind zurück in die Schule kommen (wenn es gesund ist) und braucht dazu keinen Schnelltest.

 

Wer kann sich freitesten?

Kinder, die 5 Tage nach dem ersten aufgetretenen Fall dauernd gesund waren (ohne Symptome), können sich am 5. Tag freitesten (POC-Antigenschnelltest) und dürfen am 6. Tag die Schule wieder besuchen.

Das Testergebnis muss an kontakt-ctt@lra-ffb.de geschickt werden und auch der Schule vorgelegt werden.

 

Welche Schüler müssen nicht in Quarantäne?

-        Schüler die keinen Kontakt zum Erstfall hatten

-        Geboosterte Schüler

-        Zweimal geimpfte Schüler (2. Impfung mind. 15 Tage her und liegt nicht länger als 90 Tage zurück)

-        Genesene Schüler, deren Erkrankung mindestens 28 Tage aber nicht länger als 90 Tage zurückliegt.

-        -Geimpfte und gleichzeitig genesene Schüler

 

Wie wird eine Klasse in Quarantäne unterrichtet?

Alle Schüler dieser Klasse erhalten Distanzunterricht, auch Schüler, die nicht in Quarantäne sind.

 

Wann darf mein Kind die Schule nicht besuchen ?

-        Fieber

-        Husten

-        Kurzatmigkeit, Luftnot

-        Verlust des Geschmacks- und Geruchssinns

-        Hals- oder Ohrenschmerzen

-        (fiebriger) Schnupfen

-        Gliederschmerzen

-        starke Bauchschmerzen

-        Erbrechen oder Durchfall

 

à Ihr Kind darf erst wieder in die Schule kommen, wenn es keine Krankheitszeichen mehr zeigt und braucht einen schriftlichen Nachweis eines POC-Antigen Schnelltest wenn es wieder in die Schule geht.

 

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Elternbrief oder der Seite des Kultusministeriums. 

Download
Elternbrief KM
Informationsschreiben für Eltern und Erz
Adobe Acrobat Dokument 432.3 KB

Aktuelle Information: 3G auf dem gesamten Schulgelände!

Um den Infektionsschutz an Schulen weiter zu stärken, gilt dort ab sofort die „3G-Regel“.

Das bedeutet, dass das Schulgelände nur von Personen betreten werden darf, die geimpft, getestet oder genesen sind.

 

Der entsprechende Nachweis dafür ist vor Betreten des Schulgebäudes unaufgefordert im Sekretariat (Eingang Fliederstraße) vorzuzeigen. Viele Dinge lassen sich auch per Email oder am Telefon klären. Bitte greifen Sie bevorzugt hierauf zurück. Sollten wir einmal nicht erreichbar sein, hinterlassen Sie uns einen Wunsch für einen Rückruf. Wir melden uns dann gerne bei Ihnen. 

 

Regelung für Bus und Bahn:

In Bayern gilt in geschlossenen öffentlichen Fahrzeugbereichen die Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske (oder eines gleichwertigen genormten Standards). Allerdings müssen Kinder und Jugendliche zwischen dem sechsten und 16. Lebensjahr nur medizinische Gesichtsmasken („OP-Masken“) tragen.

Ein 3G-Nachweis muss mitgeführt und auf Verlangen vorgezeigt werden. Für Kinder und Schüler:innen gilt hier eine Ausnahme, sie sind explizit von der 3G-Regelung ausgenommen

 

Beachten Sie bitte hierzu auch die aktuellen Elternbriefe des Kultusministeriums und des MVV:

Download
KM Elternbrief
Information für Erziehungsberechtigte -
Adobe Acrobat Dokument 434.7 KB
Download
MVV Elternbrief
MVV Maskenpflicht.pdf
Adobe Acrobat Dokument 222.7 KB


Aktuelle Coronamaßnahmen

Während des Unterrichts, während sonstiger Schulveranstaltungen und der Mittagsbetreuung gilt grundsätzlich Maskenpflicht. Diese Maskenpflicht besteht auch am Sitzplatz, auch wenn zuverlässig ein Mindestabstand von 1,5 m zu anderen Schülerinnen und Schülern gewahrt wird.

Es muss mindestens eine medizinische Gesichtsmaske getragen werden. Im Außenbereich muss keine Maske getragen werden. 

Mehr Informationen erhalten Sie auf der Seite des Kultusministeriums. 

Regelungen für den Schulbesuch bei oder nach einer Krankheit!

Bei folgenden Symptomen ist ein Schulbesuch nicht erlaubt und erst wieder möglich, nachdem ein Corona-Test beim Hausarzt oder einem der Testzentren durchgeführt wurde und das Ergebnis negativ ist. Es reicht kein Schnelltest!

  • Fieber
  • Husten
  • Kurzatmigkeit, Luftnot
  • Verlust des Geschmacks- und Geruchssinns
  • Hals- oder Ohrenschmerzen
  • (fiebriger) Schnupfen
  • Gliederschmerzen
  • starke Bauchschmerzen
  • Erbrechen oder Durchfall

Alle weiteren Informationen finden Sie auf der Homepage des Kultusministeriums hier oder auf einem Blick im Merkblatt zum Download.

Download
Merkblatt zu Krankheitssymptomen
Aktualisiertes Merkblatt für Erziehungsb
Adobe Acrobat Dokument 437.0 KB


Der Münchner Ferienpass 2021/22

Der Münchner Ferienpass ist für alle Kinder und Jugendlichen im Alter von 6 bis zur Vollendung des 17. Lebensjahres, die ihre Ferien in und um München verbringen wollen!

 

Er gilt für das ganze Schuljahr, jeweils in den bayerischen Ferien, beginnend mit den Herbstferien 2021 bis einschließlich der Sommerferien 2022.

 

Zu allen weiteren Informationen und zur online-Bestellung ab 11. Oktober 2021 geht es hier!

 


Wichtige Infos für die Schüler:

Betreten des Schulhauses:

Die Klassen betreten die Schule bitte wieder durch verschiedene Eingänge und gehen zügig zu den Klassenzimmern:

Eingang 1: 6c, 8b, 9b, 9a, 5c

Eingang 2: 8c, 7a, 8a, 6b, 5a, 5b

Eingang 3: 7b, D 7-9, 6a

 

Zeiten fürs Mittagessen:

D-Klasse : 12:00 bis 12:20 Uhr (Nachmittagsunterricht ab 13:00 Uhr )

9a:             12:20 bis 12:40 Uhr

8a:             12:40 bis 13:00 Uhr

7a:             13:00 bis 13:20 Uhr

6a:             13:20 bis 13:40 Uhr

5a:             13:40 bis 14:00 Uhr


Weiterführende Informationen zu Covid-19 

Liebe Eltern, liebe Schüler, 

 

natürlich können wir nicht alle Änderungen aktuell veröffentlichen und für jede Eventualität gerüstet sein. Auf den nachfolgenden Links finden Sie daher alle wichtigen Infos zu speziellen Schulauflagen aber auch zum "normalen" Leben. 

 

FAQ zum Unterrichtsbetrieb

KM Bayern

 

Landratsamt Fürstenfeldbruck

 

Staatsministerium für Gesundheit und Pflege

Robert Koch Institut

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung