Infoabend für die neuen 5. Klässler

Am Dienstag, 24.04. um 19 Uhr findet für alle Eltern, Kinder und Interessierten ein Infoabend für die neuen 5. Klassen statt.

Lernen Sie unsere Schule kennen, erfahren Sie mehr über den Ganztag, stellen Sie Fragen und überzeugen Sie sich, dass Ihr Kind bei uns in den besten Händen ist. Wir freuen uns auf Sie!

 

Das Anmeldeformular gibt es hier

 

Der letzte Anmeldetermin für die Schüler der neuen 5. Klassen ist Mittwoch, der 09. Mai. Bitte kommen Sie persönlich zu den Öffnungszeiten des Sekretariats vorbei oder schicken Sie den ausgefüllten Antrag per Post oder Email uns zu. Geben Sie dabei unbedingt an, ob Sie Ihr Kind für die Ganztages- oder Regelklasse anmelden wollen. 

Schlittenfahren mit der 5a und 6a

Am 22. Februar nutzten die Klassen 5a und 6a das winterliche Wetter und gingen während des Nachmittagsunterrichts gemeinsam zum Schlittenfahren. Dick eingepackt liefen wir gemeinsam zum Abenteuerspielplatz in Germering. Dort angekommen erklommen die Schülerinnen und Schüler sofort den schneebedeckten Schlittenhügel und stürzten sich auf ihren mitgebrachten Schlitten mutig den steilen Hang hinunter. Wenn uns etwas kalt wurde und wir eine Pause brauchten, konnten wir uns in den Räumen des ASP mit Tee wieder aufwärmen und Energie für weitere Abfahrten tanken. Leider war die Auslaufzone des Schlittenbergs nur noch teilweise mit Schnee bedeckt und deshalb bereits etwas matschig, weswegen sich die Waschmaschinen mancher Eltern über etwas Mehrarbeit freuen durften. Nach etwa einer Stunde machten wir uns ausgepowert auf den Rückweg zur Schule, wo wir genau rechtzeitig zum Unterrichtsende eintrafen. Der Ausflug war eine willkommene Abwechslung zum üblichen Nachmittagsunterricht und schreit förmlich nach einer Wiederholung. Mit etwas Training heißt es dann vielleicht schon bei Olympia 2022 in Peking: „Gold für Germering!“


Auf dem Treppchen

beim Landkreisturnier

Beim Fußball - Landkreisturnier der 5. und 6. Klassen der Mittelschulen in Maisach erzielte unser Team einen hervorragenden 3. Platz.

Nachdem wir in der Vorrunde noch alle vier Spiele gewannen und souverän als Gruppensieger ins Halbfinale einzogen, erwartete uns dort ein Stadtderby gegen die Kerschensteiner Schule. Leider zeigte sich einmal mehr, dass Derbys ihre eigenen Gesetze haben und wir mussten uns nach einem hart umkämpften, aber stets fairen Spiel mit 0:2 geschlagen geben.

Immerhin konnte das anschließende Spiel um Platz 3 gegen Mammendorf noch mit 4:1 gewonnen werden. Grüße gehen an dieser Stelle die Kerschensteiner Schule, die den Schwung aus dem Sieg gegen uns mitnehmen konnte und auch das Finale für sich entschied. Herzlichen Glückwunsch dazu, aber nächstes Jahr seid ihr fällig!    


Wittelsbacher Völkerball - WM  

Teil 1

Heute stand der erste Teil der sportlichen Wochen an der Wittelsbacher an - das Völkerballturnier der 5. - 7. Klassen fand statt. In packenden und heiß umkämpften Duellen zeigten alle Mannschaften vollen Einsatz und oft waren es Wimpernschläge, die den Ausschlag über Sieg oder Niederlage gaben. Einen kleinen Eindruck gibt es in unserem Video. 

Weiter geht es bald mit dem Völkerballturnier der Klassen 8 und 9 sowie einem Basketballmatch der 10. Klassen. 

Das Highlight findet wie immer in der Woche der Zwischenzeugnisse statt, denn hier kommt es zum traditionellen Wittelsbacher Fußballturnier. "Die Mannschaft" wird mit Sicherheit ein Auge auf die Gewinner und vielleicht zukünftigen Teamkollegen werfen. 


Auf dem Eis mit der 6a und 6b

Auch in diesem Jahr trauten sich die Schülerinnen und Schüler der 6. Klassen auf's Eis. Unter professioneller Anleitung des Sportlehrers und Schulleiters Walter Braun konnte  wirklich gar nichts schief gehen. 

Wie die Bilder zeigen machten so alle eine gute Figur auf dem Eis! Eine lustige Alternative zum normalen Sportunterricht.


Brotzeitprofis spielen Weihnachtsmänner

Dieses Jahr lieferten die Schüler der Schülerfirma zum wiederholten Mal Pralinen für die benachbarte Theresengrundschule und natürlich auch für die eigenen vier Wände. Beide Schulen benötigten für ihr externes Personal fast 100 Päckchen. Hiermit wurde das Engagement - von der Leseoma bis hin zum Reinigungspersonal - belohnt. 

Drei Wochen lang wurden 600 Hohlkörper befüllt, 1 kg Schokolade, 1,5 kg Kakao, 1,2 kg Mandeln, 4 Liter Sahne und 4 kg Kuvertüre verarbeitet; eine große Herausforderung, die jedoch problemlos gemeistert wurde und ebenso viel Freude bereitete. Hilfe bekam die Schülerin auch von unserer Fachlehrerin für Soziales, Frau Spicker. Vielen Dank dafür!