Bereits zum dritten Mal besuchten Mittelschüler unserer 10. Klassen die Vorlesung "Risiken der HIV - Infektion und Geschlechtskrankheiten" am Klinikum der Universität München. Im circa 2,5 stündigen Vortrag klärt Dr. Stefan Zipfel sowohl über die Infektionsmöglichkeiten als auch über den Umgang mit, mit dem HI-Virus infizierten, Menschen auf. 

Im zweiten Teil der Vorlesung schildert er auf anschauliche Weise die Gefahren anderer sexuell übertragbarer Krankheiten und gibt Hilfen, diese zu vermeiden bzw. zu erkennen und entsprechend behandeln und heilen zu lassen. 

Dr. Zippel wurde für sein Engagement im Jahr 2014 die bayerische Staatsmedaille für Verdienste um Pflege und Gesundheit verliehen. Mit seinen Vorlesungen, die, neben der Aufklärung, auch die Vermeidung von Diskriminierung anderer zum Ziel haben, erreicht er jährlich mehrere tausend Jugendliche und junge Erwachsene. Wir können einen Besuch der Vorlesung nur empfehlen und bedanken uns für die gegebene Möglichkeit. 


10v1 trotzt allen Gefahren

25 Menschen müssen einen gefährlichen Fluss voller Piranhas überqueren und haben nichts außer kleine Trittbretter, ein Seil und eine Idee. So fing sie an, die erlebnispädagogische Übung, der sich die Klasse 10v1 am Mittwoch stellte. 

Nach kurzem Überlegen war klar: das schaffen wir nur, wenn wir zusammenhalten. Man beratschlagte sich kurz und nahm den Kampf gegen die Fluten auf. Mit vollem Körpereinsatz kamen schließlich alle sicher ans andere Ufer. 

Die Stunden der Erlebnispädagogik sind für unsere Schüler ein Highlight. Zusammen stellen sie sich einem spielerischen Problem, dass sie nur zusammen lösen können. Somit werden Sozialkompetenzen und Lösungsstrategien praktisch und ohne Druck geschult.

 


Ist denn etwa schon Landtagswahl?!

Am 14. Oktober wählt Bayern einen neuen Landtag. Grund genug, dieses wichtige Thema auch im Unterricht zu thematisieren und mit Experten von außerhalb aufzuwerten.

So fand heute der "Jugend wählt" - Wahlbus des Kreisjugendrings Fürstenfeldbruck den Weg an die Mittelschule und führte die Schülerinnen und Schüler der Klassen 7 - 10 in einer jeweils kurzweiligen Stunde in die Politik und die kommende Wahl ein.

Nach einem kurzen Quiz und wenigen notwendigen Informationen, hatten alle die Möglichkeit, sich an verschiedenen Aufstellern über die Parteien zu informieren und bei Bedarf, Fragen zum Verständnis zu stellen.

Der Höhepunkt zum Abschluss war dann sicherlich das Wählen mit Originalstimmzetteln für die 1. Stimme. Dies geschah natürlich nach den Wahlgrundsätzen und in einer improvisierten Wahlkabine. Und wie die echte Landtagswahl, gibt es auch bei der Wahl der Jugendlichen ein Ergebnis. Dieses kann am 14.10. ab 18 Uhr auf der Homepage des KJR eingesehen werden. Wir sagen danke und können euch nur weiterempfehlen. Weitere Infos zum KJR gibt es hier


Auf gehts zum Wandertag

Nach dem Feiertag stand der Wandertag auf dem Programm der Wittelsbacher Mittelschüler. Was für eine entspannte Woche könnte man meinen, doch dies gilt nur teilweise. So stand für die 7. Klassen zum Beispiel Bouldern auf dem Programm, was zu einigen Blasen an den Händen führte. Für die drei 5. Klassen und die 10v1 ging es in den Tierpark Hellabrunn, wo man Kilometer im zweistelligen Bereich ging. Und auch die anderen Klassen machten dem "Wandertag" am Ammersee oder auf einem Rundgang auf dem Oktoberfest alle Ehre. 


Sozialparcours stieß auf viele lachende Gesichter

Gleich zu Beginn des Schuljahres war es Lehrern und Schülern wichtig, den richtigen Umgang miteinander und untereinander zu lernen und zu pflegen. Hierzu wurden im Unterricht immer wieder Elemente der Erlebnispädagogik eingebaut oder Bausteine des sozialen Lernens verwendet. Den Abschluss der zwei Wochen bildete ein Sozialparcours, bei dem die Klassen, zusammen mit ihren Klassenlehrern, an verschiedenen Stationen zeigten, wie gut der Zusammenhalt ist und wie erfolgreich man als Team zusammenarbeiten kann. 


Die ersten Termine stehen an...

 

Nachdem sich nach ein paar Tagen alle wieder eingelebt haben und der Schulalltag seinen geregelten Gang geht, steht auch bereits der erste wichtige Termin an - der Klassenelternabend

Dieser findet am Montag, 24.09., um 19:00 Uhr an der Mittelschule statt. An diesem Abend wird Sie die Klassenleitung über einige wichtige Termine informieren, den Stundenplan vorstellen und für sonstige Fragen Rede und Antwort stehen. 

Ebenso steht die Wahl des Klassenelternsprechers an. 

Im Anschluss an den klasseninternen Abend haben alle Eltern die Möglichkeit, den Elternbeirat zu wählen. 

 

Aufgrund der Baustelle sind die Parkplätze in unmittelbarer Nähe zur Schule sehr begrenzt. Rechnen Sie dies bei Ihrer Anfahrt bitte mit ein.